EU: Neustart, Reform, Revolution?

Frieden und Wohlstand waren die zentralen Versprechen, die mit der europäischen Einigung verbunden wurden. Infolge der Finanzkrise 2008 setzte die Brüsseler Bürokratie jedoch gegen massenhaften Widerstand gnadenlos Austeritätspolitik durch. Rechte Parteien versuchten sich mit einer nationalistischen EU-Kritik zu profilieren. Die Linke in Europa diskutierte vor diesem uintergrund ihre Strategie zur EU neu. Besondere Zuspitzung erlebte die Debatte in Griechenland vor dem Hintergrund des „Oxi“-Referendums 2015 und in Großbritannien vor dem Hintergrund des „Brexit“-Referendums 2016. Zusammen mit Andrej Hunko diskutieren Joseph Choonara und Catarina Principé, welche Strategie die europäische Linke im Verhältnis zur EU verfolgen sollte.


Jetzt auf Facebook zusagen:

EU: Neustart, Reform, Revolution?

Freitag, 26 Mai 2017 12:00 pm

@ Marx is‘ Muss

Creator: Marx is‘ Muss

Ort: Münzenbergsaal 1 Datum: 26. Mai 2017 Zeit: 12:00 - 13:30 Catarina Principe Andrej Hunko Joseph Choonara