Eribon-Debatte: Die Linke und die Arbeiterklasse

Warum wählen Teile der Arbeiterklasse rechts? Der französische Soziologe Didier Eribon hat mit seinem vielbeachteten Buch „Rückkehr nach Reims“ geschaut, wie es dem Front National in Frankreich gelingen konnte, vormals linke Bastionen für sich zu gewinnen. Hat die Linke die Erwartungen ihrer ehemaligen Anhänger enttäuscht? Hat sie sich zu weit von den Interessen und der Sprache der einfachen Menschen entfernt? Hat es die Linke versäumt, Themen wie Antirassismus und Feminismus klassenpolitisch zu formulieren? In Deutschland schafft es die AfD teilweise, den Unmut von Prekarisierten und von abstiegsbedrohten Arbeitern anzusprechen. Das sollte der Linken auch hierzulande zu denken geben und die Frage aufwerfen, wie eine emanzipatorische linke Klassenpolitik aussehen sollte.

Klassenkampf und Gewerkschaften
Ort: Münzenbergsaal 1 Datum: 27. Mai 2017 Zeit: 17:00 - 18:30 Bernd Riexinger Luigi Wolf Julia Dueck